Header_Neudorf_V2_mit_Wappen.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf ....  

Wappen WächtersbachNachdem bereits vor einiger Zeit die Fördermittel zu Umgestaltung des Dalles bewilligt worden sind, haben jetzt die Bauarbeiten begonnen. Dabei geht es vor allem um zwei Ziele: Um die Änderung der Verkehrsführung und um die ansprechende Gestaltung des Platzes vor dem Alten Rathaus. Dafür steht insgesamt ein Betrag von € 190.000,- zur Verfügung.

Die Änderung der Verkehrsführung hat zum Ziel, den Unfallschwerpunkt Dalles zu entschärfen. Bisher war es möglich -aus Aufenau kommend- mit ziemlich hoher Geschwindigkeit in die Birkenstraße Richtung Weilers einzufahren, wobei häufig die Rechts-vor-Links-Regelung zugunsten der Aufenauer Straße missachtet wurde. Dies wird so in Zukunft nicht mehr möglich sein.

Zusammen mit der Renovierung des Alten Rathauses soll zudem der Dalles durch eine ansprechende Gestaltung wieder zum Zentrum des dörflichen Lebens werden.

Laden Sie hier ein Schreiben der Fa. Warning Garten- und Landschaftsbau herunter, das an alle Bewohner der Aufenauer und der Birkenstraße gerichtet wurde. Neben Erläuterungen zu den Bauarbeiten enthält das Schreiben auf Seite 2 einen Plan, aus dem die drei Bauabschnitte hervorgehen.

Am 14.11.2017 haben die Bauarbeiten des Bauabschnittes 1 mit der Verlegung der Bushaltestelle in Richtung Wächtersbach begonnen. Die Haltestelle wird etwa 50 Meter nach Norden verschoben.

Neugestaltung Dalles 14.11.2017

Neugestaltung Dalles 14.11.2017

Neugestaltung Dalles 14.11.2017

 
 
 

Altes Rathaus Neudorf Schon seit 2016 haben Mitglieder der Ortsgruppe Neudorf des Heimat- und Geschichtsvereins Wächtersbach unter Leitung von Ortsbeirat Frank Schneider Vorarbeiten für die Renovierung des Alten Rathauses durchgeführt. Bis zur Übergabe des Förderbescheides aus der Dorferneuerung am 16.7.2016 durften nur vorbereitende Tätigkeiten und keine Baumaßnahmen geleistet werden.

Danach erfolgte die Ausschreibung für die Sanierung des Fachwerkes und des Daches. Die Arbeiten wurden schließlich an eine Spezialfirma aus Thüringen vergeben (s. Fotos unten) und sind seit Sommer 2017 abgeschlossen.

Achtung: Wegen der Sanierung sind die Sirene und der Feuermelder außer Betrieb!
Im Bedarfsfall bitte 112 wählen!

 

Renovierung Rathaus 2017

Renovierung Rathaus 2

Renovierung Rathaus 3

 

Altes Rathaus ohne Gerüst im November 2017 

Gegenüber der ursprünglichen Planung gab es zwischenzeitlich einige Änderungen:

• Das WC wird in einer Ecke der ehemaligen Milchkammer eingerichtet.
• Der übrige Raum wird dem Thema Feuerwehr und Milchwirtschaft gewidmet.
• Der ursprünglich für das WC vorgesehene kleine Raum hinter der Treppe wird zum Thema „Küche“ eingerichtet.

Das Team Neudorf besteht mittlerweile aus folgenden Personen: Jürgen Werth, Norbert Metzler, Richard Kistner, Frank Schneider, Günther Kistner, Burkhard Wolf, Ilona + Roland Huber, Wolfgang Stock, Hans Rieser, Wilfried Wies, Reinhold Müller, André Ritzel und Marco Stitz.

In Eigenleistung wurden bis November 2017 erbracht:

• Fußboden im DG + OG freigelegt
• Fußboden im EG für Wasser + Abwasser auf gestemmt
• Abbruch Schornstein im DG + OG
• Abbruch einer Mauer und einer Wand im OG
• Durchbruch im EG Vorraum / Milchkammer auf gestemmt
• Freilegung des tragenden Balkens im OG
• Putz der Gefache innen und außen entfernt
• Silikonausspritzung der Gefache entfernt
• Balken außen abgeschliffen
• Alte Elektroverkabelung entfernt
• Neue Hausverkabelung verlegt
• Steuerung der Sirene umgesetzt
• Entfernung von Fliesen in der Milchkammer

Künftige Küche im EG


Danach noch anstehende Arbeiten:
• Gebäudeabdichtung zum Nachbarn,
• Entfernung Schornstein im EG
• Deckenaufbau EG / OG
• Elektro: Sicherungskasten, Erde + Hausanschluss herstellen
• Elektroinstallation (Lampen, Strahler + Steckdosen) abschließen
• Wasseranschluss + Abfluss für WC + Waschbecken herstellen
• Milchkammer Fußboden verschließen
• EG Lücken bei mauern
• WC Abtrennung mauern
• Verputz im EG + OG innen
• Fachwerk innen abschleifen + streichen
• Verputz der Gefache außen + Fachwerk streichen
• Alle Fenster erneuern
• Fußbodenbelag im EG, OG + DG herstellen
• Doppeltür erneuern
• Eingangstür aufarbeiten
• Treppe zum DG

Und wenn 2018 alles fertig ist, dann muss das Heimatmuseum „nur noch“ eingeräumt werden!

PS: Falls jemand mithelfen möchte, bitte bei Frank Schneider (Tel. 06053-3525) melden!

 

Einen Beitrag zum Thema finden Sie auch in der Wächtersbacher Heimatzeitung, Ausgabe 6/17 auf Seite 7.

Weitere Fotos zum Stand des Innenausbaus des Alten Rathauses finden Sie in unten stehender Galerie:

 

 

Wappen WächtersbachDie Stadt Wächtersbach lädt ein zu einer Bürgerversammlung am 28.11.2017 um 19:30 Uhr in den großen Saal des Bürgerhauses Wächtersbach. Diese Bürgerversammlung dient der Unterrichtung der Bürger über wichtige Angelegenheiten der Stadt. Eine feste Tagesordnung ist nicht vorgesehen. Es sollen Berichte über bedeutsame Angelegenheiten der Stadt gegeben werden und Fragen der Bürger an den Stadtverordnetenvorsteher und den Magistrat beantwortet werden.

Der Bürgermeister möchte besonders über den Stadtumbau, den Umbau und die Sanierung des Schlosses sowie den Bahnstreckenausbau/Neubau Hanau/Würzburg-Fulda informieren.

Es können darüber hinaus alle, Sie als Bürgerin bzw. Bürger interessierenden, Themen angesprochen werden.

Dreikoenigssingen 2018Die Sternsinger aus Neudorf und Aufenau werden wieder am 13. und 14. Januar 2018 in unseren beiden Gemeinden unterwegs sein und die Häuser besuchen. Dabei bringen sie den Segen in die Häuser und bitten um Spenden.

Das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen lautet:  "Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit!

Dafür werden noch Kinder gesucht, die mitmachen! Vielleicht fragt Ihr ja auch mal Eure Geschwister oder Freunde!

Seid Ihr dabei? Dann meldet Euch einfach......
- für Neudorf bei Katharina Knobloch (Tel. 06053/5418)
- für Aufenau bei Larissa Hess (Tel. 0170 8237022)

 

BrowserLogosDer Bereich Tipps - Software-Tipps - WWW erkunden, den Sie im Hauptmenü finden, wurde komplett überarbeitet. Nach ca. zwei Jahren hat sich in der Welt der Web-Browser so viel verändert, dass eine Neuauflage dringend erforderlich war.

Neben einer Aktualisierung aller Unterseiten wurde auch der Browser Vivaldi neu aufgenommen.

320px 135 fuji film macroIn der Reihe meiner Software-Tipps habe ich mich des Themas Foto angenommen und hierzu eine ganze Reihe von Beiträgen erstelt, die Sie hier finden.

Joomla templates by a4joomla
Angepasst fuer www.neudorf-mkk.de durch den Webmaster