Header_Neudorf_V2_mit_Wappen.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

Judy und Tim FinnIm März 2018 besuchte Jürgen M., ein Freund und früherer Kollege von mir, mit seiner Frau für mehrere Wochen Neuseeland. Da beide Weinliebhaber sind, gehörte natürlich auch das Weinbaugebiet Marlborough im Norden der Südinsel Neuseelands zum Besuchsprogramm. Auf meine Anregung hin besuchten die beiden bei dieser Gelegenheit das Weingut Neudorf von Tim und Judy Finn (Foto rechts).

Als sie zurück in Deutschland waren, habe ich Jürgen gebeten, mir einen kleinen Bericht und einige Fotos von ihrem Besuch zur Veröffentlichung auf unserer Website zur Verfügung zu stellen, was er auch gern tat:

 Weine der Neudorf Winery

„Das Weingut Neudorf liegt auf der Südinsel, Nelson ist die nächste größere Stadt. Es gehört zum Anbaugebiet Marlborough. Die Neudorf Winery ist ein kleines, aber feines Weingut. Wie die meisten Weingüter produziert man eine große Palette von Weinen, von Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc bis zum Pinot Noir. Die Preise sind generell recht hoch, die normalen Sorten beginnen bei 25-30 NZ$. Auch wenn der NZ$ nur 60 Eurocent kostet, sind das happige € 15-18 pro Flasche.

Im Supermarkt gibt es auch Weine für 10 NZ$ …. Aber das sind dann Weine irgendwelcher Genossenschaften, keine Weine von einem Qualitätsweingut.

Im Weinberg der Neudorf Winery

Unser Favorit aus Neuseeland ist und bleibt der Sauvignon Blanc: den bekommt kaum jemand so gut hin wie die Neuseeländer. Riesling können unsere deutschen Winzer besser. Ist aber nur unsere persönliche Einschätzung; man sollte immer selbst probieren, was wir bei diesem Urlaub auch ausgiebig gemacht haben.

Der Name Neudorf hat wohl weder direkt mit dem Weingut etwas zu tun noch mit dem Wächtersbacher Neudorf. Den Namen hat die Gegend von den ersten deutschen Siedlern in der Region. Die allerersten waren nur von 1843 bis 1844 dort und gründeten ein Dorf mit dem Namen St. Paulidorf. Später um 1850-70 kamen dann weitere Siedler, die ein neues Dorf gründeten, eben "Neudorf". Damals wurde auch kein Wein, sondern Tabak angebaut. Das Gebiet hat den Namen Neudorf behalten, auch wenn es keinen Ort mit dem Namen mehr gibt. Die Neudorf Road war dann der Namensgeber, als 100 Jahre später die Winzer Tim und Judy Finn dort mit Weinbau angefangen haben (1978).“

Die Geschichte von Neudorf (NZ)

Vierzig Jahre später kann die Neudorf Winery auf zahllose Auszeichnungen bei Weinausstellungen sowie Top-Bewertungen renommierter Weinkritiker verweisen und gehört zweifelsfrei zu den Top-Weingütern in Neuseeland.

Einige weitere von Jürgens Fotos zeigt die folgende Galerie:

 
 
Joomla templates by a4joomla