Header_Neudorf_V2_mit_Wappen.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

WeltgebetstagAm 01.03.2019 findet um 19:00 Uhr der ökumenische Gottesdienst zum  Weltgebetstag in der Martin-Luther-Kirche in Aufenau statt. Der Weltgebetstag verbindet Menschen über Konfessionen und Ländergrenzen hinweg, indem in Gebet, Gesang und Miteinander für Frieden und die Rechte von Frauen und Mädchen in der ganzen Welt eingetreten wird. 

Der Weltgebetstag der Frauen im Jahr 2019 hat das Schwerpunktthema Slowenien. Passend hierzu wird es im Anschluss an den Gottesdienst verschiedene slowenische Köstlichkeiten zu probieren geben. Die Ökumenischen Frauen aus Aufenau, die den Weltgebetstag wie jedes Jahr organisieren und durchführen, freuen sich auf zahlreiche Gäste zu diesem besonderen und stimmungsvollen Abend.

Folgende Materialien können Sie herunterladen:

Weltgebetstag 2019

Logo Treffpunkt Neudorf eVDer Verein Treffpunkt Neudorf eV hat wieder Bücher eingekauft und in den Büchereibestand aufgenommen.

Mehrere Vereinsmitglieder haben die neuen Bücher gelesen und möchten einen kleinen Überblick über den Inhalt und den "Spannungsgrad" geben.

Bei Kaffee und Kuchen werden die neuen Bücher am 07.03.2019 ab 15:00 Uhr in der Treffpunkt-Bücherei im DGH Neudorf präsentiert und können danach sofort ausgeliehen werden.

Dem einen oder anderen Neudorfer mag es noch gar nicht aufgefallen sein: Bereits im November 2018 wurde der alte Funkmast oberhalb des Neudorfer Weinbergs demontiert. Er war überflüssig geworden, nachdem 2016 der neue, größere Funkmast aufgebaut worden war sowie nach und nach alle Antennen auf das neue Bauwerk übernommen wurden.

Funkturm 04.02.2019

Zum Vergleich:

Funktürme Neudorf 2016

MaerzwindWie bereits in den Vorjahren, finden Sie auch für 2019 die Veranstaltungen des Wächtersbacher Kleinkunstkreises Märzwind im Veranstaltungskalender.

Wie in den letzten Jahren schon ist es dem Verein gelungen, für die Konzertveranstaltungen im Wächtersbacher Kulturkeller namhafte Künstler mit überregionaler Bedeutung aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen zu verpflichten. Besuche lohnen sich bestimmt!

Der Kleinkunstkreis Märzwind e.V. bietet auch in 2019 ein kulturelles Programm, das es in sich hat. Elf Konzerte übers Jahr verteilt, sollen erfreuen mit Musik vom Feinsten: mit alten Bekannten und mit neuen Formationen, aber auch mit ganz neuen Gesichtern. Blues, Folk und Rock sind natürlich dabei, Musikkabarett und Musik aus dem Mittelmeerraum und aus Lateinamerika und -fast ein Schwerpunkt- ganz viel Musik aus Frankreich.

Einzigartig und charakteristisch für diese Konzerte „vor der Haustür" sind die gute Akustik und die gastliche Atmosphäre im Kulturkeller Wächtersbach. Möglich wird dieses große Programm zu kleinen Preisen durch viel ehrenamtliches Engagement der Vereinsmitglieder und durch die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Wächtersbach.

OstermeierGrasseHR 1

Die Veranstaltungsreihe für 2019 begann schon am 25.01.2019 um 20:00 Uhr mit dem Konzert Brisas da Mar des Duos Bettina Ostermeier & Stefan Grasse.

 

Logo der Deutschen Bahn AGAuch das 16. Treffen des Dialogforums der Deutschen Bahn zur Neubaustrecke Hanau - Fulda brachte keine Überraschungen mehr: Die Bahn wird mit der Variante IV als Antragsvariante in das Raumordnungsverfahren gehen. Abstimmungsgespräche der Gutachter der Bahn mit den Gutachtern des Main-Kinzig-Kreises haben keine Veränderung der bisherigen Festlegungen nach sich gezogen: Die Varianten IV und VII sind nach Bewertung der Umwelt- und Raumordnungskriterien nahezu gleichauf; volkswirtschaftliche und verkehrliche Vorteile sprechen jedoch für die Variante IV.

Die Bahn wird jetzt die Unterlagen für das Raumordnungsverfahren erstellen, in dem auch alle Informationen zu den unterlegenen Varianten dargestellt werden. Dann ist es Aufgabe des Regierungspräsidiums Darmstadt, die eingereichten Unterlagen zu bewerten.

Diese und viele weitere Informationen finden Sie auf der projekteigenen Website der Bahn, darunter eine genaue Beschreibung des geplanten Streckenverlaufes und alle Unterlagen zum 16. Dialogforum.

DB-Neubaustrecke Hanau- Fulda: Variante IV

Update vom 01.12.2018

In der 14. Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Raumordnungsverfahren am 21.11.2018 ging es u.a. um den Vorschlag einiger Bürgerinitiativen zu einer geänderten Streckenführung zwischen Wirtheim und Wächtersbach. Die Detailprüfung zu diesem Änderungsvorschlag hat ergeben, dass dieser gegenüber der bisher geplanten Streckenführung der Variante IV schlechter abschneidet und daher abgelehnt wird.

Es bleibt also bei der geplanten Talbrücke südlich der Wächtersbacher Innenstadt, wie in der obigen Karte dargestellt.

Ausführliche Informationen zu dieser Sitzung finden Sie hier.

Knobi-Fest hilft der Grundschule KinderbrückeEin vorbildliches und nachahmenswertes Beispiel für positives gesellschaftliches Engagement geben Christian und Sebastian Knobloch aus Neudorf. Die Brüder hatten zusammen mit Freunden im Sommer 2018 das erste Neudorfer Knobi-Fest ausgerichtet, das zu einem überraschend großen Erfolg wurde, offenbar auch finanziell. Daraufhin beschlossen die beiden, einen Teil des Gewinnes zu spenden.

So hatten Sie bereits anlässlich der Einweihung des renovierten Alten Rathauses eine Summe von € 500,- an den Heimat- und Geschichtsverein Wächtersbach für die (Wieder-) Einrichtung des Heimatmuseums im Alten Rathaus übergeben.

Ende Oktober 2018 überreichten sie weitere € 500,- an die Grundschule Kinderbrücke in Wächtersbach. Die Schulleiterin Silke Siekemeier beabsichtigt, das Geld für neue Tische im SU-Raum oder für den Musikunterricht zu verwenden.

Spendenübergabe an die Grundschule Kinderbruecke

Gleichzeitig durfte sich die Grundschule Kinderbrücke auch über eine Spende von € 100,- für die Sporthalle vom Männerballett des Wächtersbacher Carneval Vereins freuen.

Joomla templates by a4joomla