Header_Neudorf_V2_mit_Wappen.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

Im Frühjahr 2016 waren wieder schwere Lastwagen mit Beton in Neudorf unterwegs. Ziel war der Funkmast oberhalb des Ortes. Hier entstand ein neuer Sendemast.

Baustelle Funkmast

Allerdings waren verlässliche Informationen über das Bauvorhaben nicht so leicht zu bekommen. Was an einigermaßen sicheren Informationen bekannt war, hat Ortsvorsteher André Ritzel auf Anfrage von der Stadtverwaltung Wächtersbach erhalten:

  • Der neue Mast wird mit etwa 75 Metern Höhe den alten um gut 20 Meter überragen.
  • Betreiber des Mastes ist Vodafone.
  • Von den 18 Sendeantennen sind 17 für den Mobilfunk, eine für das terrestrische Digitalfernsehen (DVB-T) vorgesehen.
  • Nach Inbetriebnahme des neuen Mastes wird der alte abgebaut.

 Hier noch einige weitere Fotos:

Die Fotos wurden von einer Kameradrohne erstellt, die von André Ritzel gesteuert wird.


Am 21.07.2016 war André Ritzel erneut mit seiner Kameradrohne unterwegs, um den Funkmast nach der baulichen Fertigstellung zu dokumentieren. Hier die dabei entstandene Bildergalerie:


Funkmasten im Juli 2016

Nach der Fertigstellung wurden nach und nach die Antennen auf dem neuen Funkmast montiert. Dadurch wurde der alte Funkmast schließlich überflüssig. Doch es dauerte noch bis in den November 2018, bevor der alte Funkmast endgültig abgebaut wurde. Hier ein Foto aus dem Februar 2018:

Funkturm am 04.02.2019

Joomla templates by a4joomla