Header_Neudorf_V2_mit_Wappen.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

650 Jahre Neudorf 300Im Jahr 1365 wird Neudorf erstmals in einer Urkunde erwähnt, wie das Hessische Staatsarchiv bestätigt hat. Das Jubiläumsfest wird am ersten Wochenende im September gefeiert.

Den Flyer mit dem Programm der Jubiläumsfeier können Sie hier herunterladen. Das Programm:

  • Eröffnet wird das Jubiläumsfest am Freitag, den 4.9.2015, ab 20:00 Uhr mit einem Live-Konzert der Partyband WKKW im Festzelt auf dem Festplatz am Dorfgemeinschaftshaus Neudorf.
    Wer WKKW kennt, freut sich bereits jetzt auf einen tollen Abend.

  • Die offizielle Feierstunde wird am Samstag, den 5.9.2015, um 14:00 Uhr im Festzelt mit Schirmherr Landrat Erich Pipa und Bürgermeister Andreas Weiher stattfinden.
    Gleichzeitig wird auch die Ausstellung Damals bis Heute im Saal des DGH Neudorf eröffnet und ist an beiden Tagen jeweils bis 18.00 Uhr für Besucher offen.
    Nach der Eröffnungsfeier im Festzelt werden die Offiziellen einen Rundgang durch die Ausstellung machen. Natürlich sind auch alle anderen Besucher herzlich eingeladen, an diesem Rundgang teilzunehmen - oder auch schon vorher oder nachher die hochinteressante Ausstellung zu besuchen.
    Weiterhin sind am Samstagnachmittag auch bereits die anderen Ausstellungen gemäß Programm des Stehenden Umzugs (Plan s. unten) zu sehen.

  • Am Sonntag, den 6.9.2015, findet dann ab 10:00 Uhr im Festzelt ein zünftiger Frühschoppen statt, musikalisch begleitet ab 11:00 Uhr mit Blasmusik mit Michael und seinen Freunden.
    Auch sonntags wird die Ausstellung Damals bis Heute wieder von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet sein.
    Verteilt im Ort wartet die Jubiläumsgäste von 13:00 bis 17:00 Uhr ein Stehender Umzug (Plan s. unten). Hier werden Vorführungen traditioneller Handwerke und Handarbeiten ebenso gezeigt wie liebevoll zusammengestellte Informationen und Ausstellungen. Natürlich warten auch auf die Kinder tolle Überraschungen und Attraktionen.

Am Samstag und am Sonntag gibt es Kaffee und hausgemachten Kuchen. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl an allen drei Festtagen für die Gäste bestens gesorgt – es werden deftige und herzhafte Speisen angeboten.


Der Ortsbeirat Neudorf sowie die Vereinsgemeinschaft freuen sich auf viele interessierte Besucher und heißen die Gäste aus nah und fern aufs herzlichste Willkommen.

 

Ausstellung "Damals bis heute"

Höhepunkt des Jubiläumsfestes wird zweifellos die Ausstellung Damals bis heute sein. Bereits seit Anfang 2015 sammeln Ortsvorsteher Frank Schneider und sein Team historische und moderne Fotos sowie Dokumente aus der Geschichte Neudorfs. Durch die Unterstützung zahlreicher Neudorfer Familien ist so ein Schatz von beinahe 4.000 Bildern zusammen gekommen. Da nur Fotos aus der jüngsten Vergangenheit bereits digital vorlagen, musste die große Mehrzahl dieser Fotos erst eingescannt und für eine mögliche Veröffentlichung bearbeitet werden. Danach galt es, die Bilderflut zu sortieren und zu kategorisieren. Und schließlich galt es die Fotos und Dokumente auszuwählen, die sich für eine der etwa 75 Schautafeln der Ausstellung eignen.

Eines der gesammelten Fotos: Bäckermeister Adam Kistner vor seinem neuen Backofen (1953)
Ebenfalls im Rahmen der Ausstellung wird ein Modell des Alten Neudorfer Rathauses gezeigt werden, das eigens für diesen Zweck vom Neudorfer Bürger Hans Rieser zusammen mit einigen Helfern angefertigt worden ist. Über das "Richtfest" dieses Modells hatte sogar bereits die Lokalpresse berichtet.

Frank Schneider, Hans Rieser und Marianne Rieser (v.l.) feiern Richtfest für das Modell des Alten Rathauses 

 

Der Stehende Umzug

Der Stehende Umzug wird Vorführungen traditioneller Handwerke und Handarbeiten ebenso zeigen wie diverse Ausstellungen. Und natürlich gibt es auch für Kinder einige Attraktionen.


Die einzelnen Stationen des Stehenden Umzugs zeigt der Plan:(Bitte klicken für größere Version!)

Die genauen Zeiten für die Vorführungen an den einzelnen Stationen können Sie hier herunter laden.

 

 
 
Joomla templates by a4joomla