Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

 Informationen aus und über  

  Wächtersbach-Neudorf ...  

26.09.2020


Header Neudorf V2 mit Wappen

Die Randnotiz

Die Diensttreppe

Froh sind die Neudorfer schon, dass nach monatelangen Bauarbeiten die neue Brücke über den Flutgraben am Ortsrand von Aufenau für den Verkehr freigegeben worden ist. Und sie nicht mehr den Umweg über Wächtersbach fahren müssen, wenn sie z.B. im Mittelpunkt Aufenau Brötchen holen wollen. Noch fehlt an der Brücke das Geländer. Was aber gleich auffällt, ist dieses Schild:

Die Diensttreppe
Diensttreppe“? Da wiehert der Amtsschimmel! Wozu baut man eine Treppe, wenn sie nicht betreten werden darf? Oder war eigentlich gemeint: „Betreten der Diensttreppe für Unbefugte verboten“? Daran schlössen sich gleich weitere Fragen an: Wie kommt man aus dem Status eines Unbefugten in den eines Befugten? Durch Ausfüllen eines mehrseitigen Formulars bei der Stadtverwaltung? Oder bei Hessen Mobil (früher Straßenbauamt)?

Oder wollte Hessen Mobil einfach nur ausschließen, dass es bei einem eventuellen Unfall auf der Treppe haften muss? Dann allerdings hätte man direkt auf das Schild schreiben können: „Betreten der Treppe auf eigene Gefahr“. Ganz ohne Dienst und ganz ohne Verbot. Und ohne Amtsschimmel.

 

Es ist beinahe schon eine Tradition, dass der Weidenhof und der zugehörige Weidenhofladen alle zwei Jahre einen Wintermarkt veranstalten. Dieses Jahr fand die Veranstaltung am 22.11.2014 statt und erfreute sich eines enormen Besucherzuspruches.

Wie immer wurde eine bunte Mischung an Angeboten präsentiert. Neben alten Handwerkskünsten wie der Korbflechterei …

Wintermarkt 2014 Korbflechter

… oder einem Anbieter von Obst-Seccos und Bioweinen …

Wintermarkt 2014 Obstseccos

… waren auch mehrere HobbykünstlerInnen vertreten, die Geschenke und Dekorationsartikel (nicht nur) für Weihnachten präsentierten.

Wintermarkt 2014 Hobbykunst 1

 Wintermarkt 2014 Hobbykunst 2

Für die Kinder standen Ponys für einen kleinen, geführten Ausritt bereit.

Nicht nur Kinder bestaunten die Greifvögel eines Falkners, der Eulen und einen Falken präsentierte.

Wintermarkt 2014 Falkner

Natürlich war auch der hofeigene Weidenhofladen unter seinem Motto "geschmackvoll genießen" prominent vertreten. Dabei wurden die Produkte des Weidenhofes (wie Milch, Butter, Käse, Milchprodukte, Rindfleisch und –produkte) und anderer, meist lokaler Erzeuger angeboten. Darüber hinaus bietet der Weidenhofladen auch ausgesuchte Kunstgewerbeartikel, Kleidung und alles für das Hobby "Sticken" an.

Wintermarkt 2014 Weidenhofladen

Nicht zuletzt gab es im Weidenhofcafé Q und an mehreren Ständen auch Kaffee und Kuchen, Spießbraten, Grillwürste, Waffeln, Glühwein, heißen Apfelwein und vieles mehr, so dass die zahlreichen Besucher weder hungrig noch durstig nach Hause gehen mussten.

Wintermarkt 2014 Essen

Insgesamt waren Veranstalter, Aussteller und vor allem die Gäste mit dem Wintermarkt sehr zufrieden.