Header_Neudorf_V2_mit_Wappen.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

 

Firefox-Erweiterungen installiert man über den Add-ons-Manager, den man über Extras - Add-ons erreicht.

Firefox Addons

Dort in der linken Menüleiste auf Erweiterungen klicken, wodurch die Liste aller installierten Erweiterungen angezeigt wird.

Firefox Addons

Bei allen gängigen Erweiterungen kann man durch Klick auf den Mehr-Schriftzug ausführliche Informationen und Konfigurationsempfehlungen finden.

Firefox Addons

 

Namentlich bekannte Erweiterungen kann man über das Suchfeld im Add-ons-Manager suchen (s. Bildschirmfoto). Ansonsten hilft eine der gängigen Suchmaschinen per Suche nach "Firefox Erweiterung xyz".

Firefox Addons

Weitere Screenshots zu Erscheinungsbild und Wörterbüchern:

Firefox Addons

Firefox Addons

 

 

Eine Auswahl an Erweiterungen

Die unten stehende Auswahl an Erweiterungen ist sicher subjektiv, hat aber einen Schwerpunkt bei solchen, die dem Schutz der Privatsphäre im Internet dienen. Alle genannten Erweiterungen arbeiten bereits mit den Standardeinstellungen sehr gut, so dass ein Hinabtauchen in die Tiefen der (teilweise für Laien kryptischen) Einstellungsmenüs nicht unbedingt erforderlich ist; für IT-Freaks lohnt gelegentlich das Schrauben an den teils zahlreichen Einstellungsoptionen.

 

Adblock Plus ist ein leistungsfähiger Werbeblocker, der schon in der Standardeinstellung ziemlich zuverlässig lästige Werbebanner, aber auch bösartige Webseiten blockiert.

Anmerkung:
Einige Webseitenbetreiber in Deutschland bitten darum, keine Werbeblocker zu verwenden, da die Anbieter nur durch die Werbeeinnahmen in der Lage seien, ein für die Benutzer kostenloses Angebot zu finanzieren.

 

NoScript erlaubt die Ausführung von Skripten nur auf Webseiten, die als vertrauenswürdig gekennzeichnet sind. Dies kann man generell für eine Domain, z.B. für die Homebanking-Webseite, zulassen oder auch nur temporär für die aktuelle Browsersitzung. Die Nutzung von NoScript macht das Bewegen im WWW etwas umständlicher, da viele Webseiten ohne eingeschaltetes JavaScript nicht korrekt funktionieren. Wenn das passiert, sollte man überlegen, ob man der Webseite vertraut und das Skripting (eventuell temporär) erlaubt oder ob man lieber aus Sicherheitsgründen auf Funktionalität verzichtet. Bei der Benutzung von NoScript lernt man schnell, dass auf vielen Webseiten auch Skripte anderer Anbieter eingebunden sind. Diese kann man gezielt erlauben oder auch nicht.
Für mich die wichtigste Erweiterung überhaupt! Skripte sind die häufigste Verbreitungsmethode für Viren und Trojaner; gerade beim Surfen auf unbekannten Seiten führt ein Skriptingverbot, wie es NoScript durchsetzt, zu einem großen Sicherheitsgewinn.

 

Diverse Erweiterungen

Auch für "abgefahrenere" Anforderungen gibt es die richtige Erweiterung. Hier eine Auswahl an Fragen und die zugehörige Erweiterung:

  • Sie möchten mit Ihren Liebsten in Sydney (Australien) oder Los Angeles (USA) telefonieren, aber vermeiden, sie mitten in der Nacht aus dem Bett zu klingeln? FoxClocks zeigt auf Wunsch die entsprechende Lokalzeit in der Statusleiste des Browsers an.
  • Sie möchten wissen, in welchem Land der besuchte Server steht? Country Flags & IP Whois zeigt die Landesflagge des Serverstandortes an. Stellt man den Cursor auf die Flagge, erhält man weitere Informationen.
  • Sie möchten sich eine Grafik auf der Webseite vergrößert, verkleinert oder gedreht anschauen? Zoom Image macht das problemlos.
Joomla templates by a4joomla