FFW_Neudorf_Banner_1.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

Logo der Freiwilligen Feuerwehr NeudorfDie Jahreshauptversammlung 2015 der Freiwilligen Feuerwehr Neudorf fand am 27.02.2015 im Feuerwehrgerätehaus statt.
Der erste Vorsitzende Arnold Werth begrüßte die Mitglieder
und Gäste, darunter der erste Stadtrat von Wächtersbach, Oliver Peetz, Stadtbrandinspektor Markus Metzler und Ortvorsteher Frank Schneider, die Grüße aus ihren Gremien überbrachten.

Im Mittelpunkt standen die Vorstandswahlen und der Mangel an Nachwuchs für die Jugendabteilung. Vor seinem Bericht forderte Werth alle Anwesenden zum stillen Gedenken an die im Berichtszeitraum verstorbenen Mitglieder auf.

Im vergangenen Berichtszeitraum standen einige Höhepunkte auf dem Programm, an denen zahlreiche Kameraden der Feuerwehr Neudorf teilnahmen.

  • Im April 2014 besuchten sie die Einweihungsfeier des neuen Feuerwehrgerätehauses in Wittgenborn.
  • Ende Mai 2014 wohnten einige Mitglieder dem Großen Zapfenstreich für den ehemaligen Bürgermeister Rainer Krätschmer bei.
  • Im September leistete ein Team das Catering bei der Einweihung des neuen Windparks in Neudorf.
  • Ende Oktober 2014 lud Bürgermeister Andreas Weiher zu einem Gespräch zur Erörterung von Möglichkeiten zur Integration der ausländischen Mitbürger ein.

Stadtbrandinspektor Metzler betonte in seiner Ansprache sein Bedauern über die Personalsituation beim jugendlichen Nachwuchs. Dass die Jugendabteilung nach Angaben von Jugendwart Andreas Rasch im Fall des fehlenden Zulaufes junger Leute voraussichtlich schließen müsse, empfand Metzler als besonders erschreckend.Ortsvorsteher Schneider erwähnte, dass am ersten Wochenende im September die 650-Jahresfeier von Neudorf stattfinde. In diesem Rahmen könne die Feuerwehr sich neben der geplanten Bildausstellung auch bei der Jugend mit gezielten Anreizen präsentieren. Dies werde allseits als gute Chance gesehen. Metzler hob hervor, dass bei der Bevölkerung wieder ein verstärktes Bewusstsein dafür geschaffen werden müsse, wie elementar wichtig die aktiven Einsatzabteilungen der Feuerwehr für die Gesellschaft seien.

An diesem Abend fanden Vorstandswahlen statt, die von Frank Schneider geleitet wurden. Hier die gewählten Funktionsträger:

  • 1. Vorsitzender: Arnold Werth (wiedergewählt),
  • 2. Vorsitzender: Martin Koch (bisher: Peter Schäfer),
  • Kassenwart: Michael Ritzel (bisher: Matthias Wies),
  • Unterkassierer: Berthold Reuter (bisher Michael Ritzel),
  • Kassenprüfer: Kevin Geler und Oliver Peetz, Richard Kistner (Vertretung),
  • Schriftführer: Stephan Wies (wiedergewählt),
  • Beisitzer: Tobias Metzler und Christian Menken (bisher Michael Ritzel)

 

 

(Nach einem Text von Stephan Müller, Schreibkunst Atelier)

 

Joomla templates by a4joomla