Header_Weinfreunde.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

Wappen Weinfreunde Herbst und Vorweihnachtszeit 2008

Die Weinfreunde haben ihren Verein in der Herbst- und Vorweihnachtszeit auf drei Märkten jeweils mit einem eigenen Stand präsentiert. Den Anfang machte am 22.11.2008 der "Zauberhafte Wintermarkt auf dem Weidenhof" in Wächtersbach-Neudorf. Danach folgten am 29.11.2008 der traditionelle Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Wächtersbach und schließlich am 07.12.2008 der Weihnachtsmarkt der SG HWN auf dem Sportplatz in Wächtersbach-Hesseldorf. Im Angebot waren u.a. -der Jahreszeit entsprechend- ein wärmender Punsch sowie Weißwein aus der Rebsorte Johanniter, die auch von den Weinfreunden im Neudorfer Weinberg angebaut wird.

Winterfest 2008 auf dem Weidenhof: Bürgermeister Krätschmer (3.v.links) im Gespräch mit dem 1. Vorsitzenden der Weinfreunde, Gerhard Seitz (2.v.links)


Winterfest 2008 auf dem Weidenhof: Fröhliche Besucher

Weihnachtsmarkt 2008 in Wächtersbach

Weihnachtsmarkt 2008 in Hesseldorf

2. Oktober 2008

Endlich war es soweit: Die Weinfreunde führten die erste Weinlese am Neudorfer Weinberg durch und verarbeiteten die Trauben im Keller zu Most. Da die Rebstöcke erst im Vorjahr gepflanzt worden waren, konnte von den zahlreich erschienenen Helfern nur eine kleine Ernte eingebracht werden, die schließlich etwa 20 Liter Most ergab.

Nach der Arbeit fand ein gemütliches Beisammensein mit Federweißem und Zwiebelkuchen statt, zu dem als Gast auch Bürgermeister Krätschmer  erschien.

Hier einige fotografische Impressionen:

Erste Traubenernte im Weinberg

Die Trauben werden in die Presse gefüllt

Auspressen der Trauben

Bürgermeister Krätschmer beim gemütlichen Beisammensein nach der Arbeit

16. August 2008

Am 16.08.2008 war wieder einmal ein Arbeitseinsatz im Weinberg notwendig. Zahlreiche Vereinsmitglieder unterstützten den ersten Vorsitzenden Gerhard Seitz bei der Arbeit. Angesagt waren Pflegearbeiten für die Rebstöcke und das Mähen der Rasenflächen zwischen den Rebzeilen.

Bei dieser Gelegenheit konnten sich die Mitglieder davon überzeugen, dass die Rebstöcke in ihrem zweiten Jahr bereits ansehnliche Trauben entwickeln.

Gerhard Seitz bei der Arbeit im Weinberg

Prächtige Trauben an den zweijährigen Rebstöcken


1. Juni 2008

Am Sonntag, den 01.06.2008, 10:00 Uhr, startete die fast schon traditionelle Frühjahrs-Wanderung an der Kirche in Neudorf. Ziel war dieses Mal der Neudorfer Weinberg. Da die direkte Entfernung zwischen Kirche und Weinberg jedoch wenig mehr als 500 Meter beträgt und eine solche Wander-"Leistung" weder für den nötigen Hunger noch für entsprechenden Durst gesorgt haben würde, führte Harald Klinger die ca. 15 Wanderer auf einem Rundweg zum Ziel, das gegen 13:00 Uhr erreicht wurde. Dort klang der Tag bei herrlichem Wetter in geselliger Runde aus. Für das leibliche Wohl war bei „Neudorfer Bunnsupp“ aus der Gulaschkanone und bei gut gekühlten Getränken bestens gesorgt.

Auffällig war noch, dass sich zum geselligen Teil deutlich mehr Vereinsmitglieder und Gäste einfanden als zur eigentlichen Wanderung.....

Nach der Wanderung 2008 (im Hintergrund die fahrbare Gulaschkanone)

Claudia und Achim Müller vom Weidenhof, Unternehmer des Jahres 2008 im Main-Kinzig-Kreis

           
3. Mai 2008

Was noch gefehlt hatte: Unkraut jäten, Düngen, den Schieferbruch in das Erdreich einarbeiten und natürlich eine kleine Feier standen noch aus. Ab 13:00 Uhr trafen sich Weinfreunde Neudorf und Gäste am Weinberg, um die anstehenden Arbeiten zu erledigen.

Udo Menken und Gerhard Seitz beim Einsatzgespräch zu Beginn der Arbeiten am 3.5.2008

Weinfreunde bei der Arbeit im Weinberg am 3.5.2008

Nach Abschluss der Arbeiten ging man zum gemütlichen Teil über.

Stärkung nach der Arbeit im Weinberg am 3.5.2008


24. April 2008

Der erste Rebschnitt ist am Donnerstag, den 24.04.2008, erfolgt.

 
19. April 2008

Für Samstag, 19.04.2008 ab 13:00 Uhr, waren alle Vereinsmitglieder -und natürlich alle Gäste- zum ersten Rückschnitt der Reben herzlich in den Weinberg oberhalb des Ortsrandes von Neudorf eingeladen. Neben dem Schneiden sollten auch Unkraut jäten, Düngen und den Schieferbruch in das Erdreich einarbeiten auf dem Programm stehen. Anschließend war ein kleines Fest geplant.

Leider sind diese Aktivitäten dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen.

 
7. März 2008

Im Dorfgemeinschaftshaus Neudorf findet die Gründungsversammlung der Weinfreunde Neudorf e.V. statt.

Joomla templates by a4joomla