Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

 Informationen aus und über  

  Wächtersbach-Neudorf ...  

22.09.2020


Header Neudorf V2 mit Wappen

Die Randnotiz

Die Diensttreppe

Froh sind die Neudorfer schon, dass nach monatelangen Bauarbeiten die neue Brücke über den Flutgraben am Ortsrand von Aufenau für den Verkehr freigegeben worden ist. Und sie nicht mehr den Umweg über Wächtersbach fahren müssen, wenn sie z.B. im Mittelpunkt Aufenau Brötchen holen wollen. Noch fehlt an der Brücke das Geländer. Was aber gleich auffällt, ist dieses Schild:

Die Diensttreppe
Diensttreppe“? Da wiehert der Amtsschimmel! Wozu baut man eine Treppe, wenn sie nicht betreten werden darf? Oder war eigentlich gemeint: „Betreten der Diensttreppe für Unbefugte verboten“? Daran schlössen sich gleich weitere Fragen an: Wie kommt man aus dem Status eines Unbefugten in den eines Befugten? Durch Ausfüllen eines mehrseitigen Formulars bei der Stadtverwaltung? Oder bei Hessen Mobil (früher Straßenbauamt)?

Oder wollte Hessen Mobil einfach nur ausschließen, dass es bei einem eventuellen Unfall auf der Treppe haften muss? Dann allerdings hätte man direkt auf das Schild schreiben können: „Betreten der Treppe auf eigene Gefahr“. Ganz ohne Dienst und ganz ohne Verbot. Und ohne Amtsschimmel.

Stadt Wächtersbach

Wappen der Stadt Wächtersbach

Die neuesten Nachrichten der Stadt Wächtersbach

Alle Nachrichten finden Sie auf dieser Webseite der Stadt.

 

Nachrichten
  1. Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung Hessen DRV in Gelnhausen in neuen Räumen

    Pressemeldung der DRV: Wie die Pressesprecherin der Deutschen Rentenversicherung Hessen mitteilt, befindet sich die Auskunfts- und Beratungsstelle in Gelnhausen an einem neuen...

    [mehr]
  2. Ende der Badesaison 2020 - Schließung des Familienbades Wächtersbach am 20. September

    Eine etwas andere Badesaison geht zu Ende. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte das Familienbad Wächtersbach erst am 3. Juli geöffnet werden. Die Erstellung eines sehr guten Hygiene-Konzeptes,...

    [mehr]
  3. Gemeinsames Ziel: Hausarztversorgung langfristig sichern

    Ärzte bekräftigen Absicht, in die sanierte Rentkammer einzuziehen In Gesprächen zur Weiterentwicklung des Umfeldes des Schlosses haben die in der Schlosspark-Praxis niedergelassenen Ärzte...

    [mehr]
  4. Neue „Schloss-Artikel“ ab sofort im Rathaus erhältlich

    Wer sich mit Wächtersbach „so richtig identifizieren will“, kann gerne die neuen „Schloss-Artikel“ im Rathaus Wächtersbach erwerben. Neben T-Shirts und Seife, gibt es nun auch...

    [mehr]
  5. Neue Heimat für uralte Zeitzeugen - Umzug des Wächtersbacher

    Der Wächtersbacher "Steinegarten" wurde vor über 10 Jahren vom damaligen 1. Vorsitzenden des Heimat- und Geschichtsvereins Wächtersbach e. V. (HGV), Gerhard Jahn, realisiert. Er befand sich...

    [mehr]
  6. Serverprobleme bei der Wächtersbach App

    Aufgrund von Serverproblemen ist die "Wächtersbach App" derzeit leider nicht erreichbar. Der zuständige Dienstleister arbeitet bereits daran. Wir bitten hierfür um Verständnis. Wir sind...

    [mehr]


  7. Auch in der Kinderkrippe Zwergenstube e.V. wurde der „Tag der Nachhaltigkeit“ gefeiert. Zum gemeinsamen Fest am Nachmittag kamen Eltern, Kinder, Erzieherinnen, der 1. Vorsitzende des...

    [mehr]
  8. Es summt und brummt in Hesseldorf!

    Sie duften, sind bunt und allseits umschwärmt – die Blühinseln und die neu angelegte Wildblumenwiese in Hesseldorf. Die Kampagne „Wächtersbach blüht“ geht weiter – im Wächtersbacher...

    [mehr]


  9. Am 10.09.2020 fand zum sechsten Mal der landesweite Aktionstag statt. An diesem nahm die Stadt Wächtersbach zum ersten Mal mit verschiedenen Programmpunkten teil.   Die Eröffnung des Tages...

    [mehr]
  10. Elisabeth-Curdts-Tagesstätte / Stehen - Sehen und Gehen

    Für die Vorschulkinder der Elisabeth-Curdts-Tagesstätte begann letzten Monat das letzte Kindergartenjahr. In diesem Jahr startete es mit einem Besuch der Jugendverkehrsschule aus Gelnhausen. Die...

    [mehr]