Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

SL1.jpg

Die Randnotiz

Waschbären

Putzig sieht es schon aus, wenn eine Waschbärin eines ihrer drei Jungen an einen anderen Ort bringen will.

Waschbärin mit Nachwuchs

Trotzdem hinterlässt dieses Bild (Klicken für großes Foto) aus der Mitte von Neudorf zwiespältige Gefühle. Ein umgestürzter Mülleimer oder ein leer gefressener Obstbaum werden ja vielleicht noch hingenommen. Aber wenn die Tiere den Dachboden in ihrem Sinn umräumen und dabei größere Schäden verursachen, dürfte bei dem einen oder anderen Hausbesitzer die Tierliebe erkalten.

Wappen der Stadt WächtersbachSeit Beginn der 2010er Jahre beschäftigte sich die Stadt Wächtersbach mit dem Bau von insgesamt acht Wind­kraft­anlagen in den Ortsteilen Wittgenborn (2), Neudorf (4) und Aufenau (2). Zur Dokumentation der Planungen und des Projektfortschritts wurde eigens eine Website Windkraft Wächtersbach eingerichtet.

Realisiert wurden am Ende nur die drei Windräder, die seit 2014 oberhalb von Neudorf stehen. Die Geschichte dieser Anlagen ist hauptsächlich für Neudorf von Interesse. Daher wurde von der Stadt Wächtersbach und den Machern dieser Website gemeinsam beschlossen, die Website Windkraft Wächtersbach abzu­schalten und die Inhalte auf diese Website zu übernehmen.

Windräder oberhalb von Neudorf (Juni 2014)

Der Windpark in Neudorf wurde nach der Fertigstellung vom Versorgungsservice Main-Kinzig, einer Tochtergesellschaft der Kreiswerke Main-Kinzig, im September 2014 übernommen und seitdem betrieben.