Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

 Informationen aus und über  

  Wächtersbach-Neudorf ...  

28.02.2021

Header Neudorf V2 mit Wappen

Weltgebetstag 2021 als „Stilles Gebet“

Der Weltgebetstag 2021 kommt vom pazifischen Inselstaat Vanuatu

Weltgebetstag 2021  -  LogoFelsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu ermutigen. „Worauf bauen wir?“ ist das Motto aus Vanuatu, denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus (7, 24 bis 27). Dabei gilt es Hören und Handeln in Einklang zu bringen. „Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen.

Denn die 83 Inseln im Pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen wie kein anderes Land. Die steigenden Wassertemperaturen gefährden Fische und Korallen. Durch deren Absterben treffen die Wellen mit voller Wucht auf die Inseln und tragen sie Stück für Stück ab. Steigende Temperaturen und veränderte Regenmuster lassen Früchte nicht mehr so wachsen wie früher. Und die tropischen Wirbelstürme werden stärker.

Weltgebetstag 2021  -  Banner

Auch sonst ist nicht alles in dem Land vorbildlich. Denn im vanuatuischen Parlament sitzt keine einzige Frau, obwohl sich 2020 insgesamt15 Frauen zur Wahl stellten. Sie sollen sich „lediglich“ um das Essen, die Kinder und die Pflege der Seniorinnen und Senioren kümmern. Daher verkaufen sie auf Märkten das, was sie erwirtschaften können: Gemüse, Obst, gekochtes Essen und einfache Näharbeiten. Die Entscheidungen treffen immer noch die Männer. In einer Studie über Gewalt gegen Frauen in Vanuatu, gaben 60 Prozent der befragten 2.300 Frauen an, dass ihr Mann schon einmal gewalttätig geworden sei.


In der Kath. Kirche in Aufenau bietet der diesjährige Weltgebetstag die Gelegenheit, Vanuatu näher kennenzulernen. „Worauf bauen wir“ heißt die Liturgie der Christinnen aus Vanuatu, zu der Frauen in vielen Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten.

Alle Frauen, Männer, Kinder und Jugendlichen aus Aufenau und Neudorf sind ganz herzlich eingeladen!

Aufgrund der Pandemie findet der Weltgebetstag als „Stilles Gebet“ in der Kath. Kirche in Aufenau statt. Dafür ist die Kirche an folgenden Tagen geöffnet:

  • Freitag, 05.03.2021 - zwischen 17:00 und 20:00 Uhr
  • Samstag, 06.03.2021 - zwischen 18:00 und 20:00 Uhr
  • Sonntag, 07.03.2021 - zwischen 17:00 und 20:00 Uhr

Ein Zeichen der Verbundenheit sind die Kollekte und die Spenden zum Weltgebetstag, die die Mädchen und Frauen weltweit stärken. Daher finden in den Heiligen Messen am Samstag, 06.03.2021, und Sonntag, 07.03.2021, noch Sonderkollekten zum Weltgebetstag statt.


Bitte an den medizinischen Mund-/Nasenschutz bzw. an eine FFP2-Maske denken!

Märzwind-Konzerte 2021

Kleinkunstkreis Märzwind eV WächtersbachDer Kleinkunstkreis Märzwind eV plant trotz Corona-Epidemie auch für 2021 eine Reihe von Konzerten.

Lesen Sie hierzu eine Pressemitteilung des Vereins:

Märzwind setzt auf Hoffnung und Beständigkeit

In einer Zeit, in der die Pandemie und der Lockdown Höhepunkte erlangen und überall die Kulturveranstaltungen ausfallen, will der Kleinkunstkreis Märzwind nicht resignieren. Trotz allem wird das Halbjahresprogramm 2021 geplant. „Wir haben bereits Veranstaltungen mit einem Corona-Hygienekonzept durchgeführt und hoffen, dass im nächsten Jahr nicht so viel ausfallen wird“, so Vorstandssprecher Jörg Dewald. „Wenn der harte Lockdown anhalten wird, fallen die geplanten Veranstaltungen eben aus. Aber so haben die derzeit arbeitslosen Künstler wenigstens einen kleinen Hoffnungsschimmer.

  • Am 30. Januar hofft Märzwind mit einem rockigen Start den Einstieg ins Veranstaltungsjahr 2021 beginnen zu können. Die Rock- und Bluessängerin Jessica Born und Bluesgitarrist Georg Crostewitz wollen ein grooviges Konzert bieten.
  • Am 27. Februar soll der schottische Folkmusiker Steve Crawford mit der Ausnahmegeigerin Sabrina Palm flotte schottische Folkmusik zum Tanzen und Träumen nach Wächtersbach bringen.
  • Am 27. März will man dem Publikum ein besonderes Bonbon anbieten. Die Gruppe „Duck Tape Ticket“ ist ein groovendes Streichtrio, bestehend aus zwei Violinen und einem Cello. Ob die Musik, die sie spielen, eher dem Jazz, Klassik, Pop, Rock oder Folk zuzuordnen ist, mag das Publikum entscheiden. Die Musiker genießen auf verspielte Weise ihre Freiheit, Musik aus verschiedenen Blickwinkel zu erleben.
    Duck Tape Ticket

  • Am 24. April ist ein Konzert mit der „Ian Browne Band“ geplant, die ihr derzeitiges Projekt „Cream of Clapton“ nennt und das Lebenswerk des bekannten Bluesmusikers Eric Clapton in den Mittelpunkt stellt.
  • Am 15. Mai soll die Sängerin Judith Erb mit dem Gitarristen Stefan Rapp ihr Konzertprogramm „Songs for Sophie“ vorstellen. Das Duo hat es sich zur Aufgabe gemacht, Songtrüffel der Musikgeschichte ausfindig zu machen und diese in neuem Gewand auf ihre Weise darzubieten. Wir begegnen alten und neuen Bekannten (Mitchell, Dylan, Fleetwood Mac, Mraz) und dürfen erstaunt sein, wie frisch und jung sich deren Kompositionen trotz aller Patina in einer durch Retortenmusik geprägten Zeit zu behaupten verstehen.
  • Am 26. Juni will das Paul Simpson Project seinen Auftritt in Wächtersbach endlich wahr machen. Zwei Mal schon mussten die Sängerin Jennifer Simpson und Gitarrist Bernd Paul ihr Konzert Corona-bedingt absagen. Viele Fans hatten sich vergeblich gefreut, Jennifer Simpsons einzigartige Stimme erleben zu dürfen und werden im Juni hoffentlich entschädigt werden.

Alle Konzerte sollen ab 20 Uhr, im Kulturhaus Aufenau stattfinden, wofür ein erprobtes Hygienekonzept zur Verfügung steht.

Märzwind weist außerdem darauf hin, dass viele Musiker, die ihr Publikum bereits in Wächtersbach begeisterten, interessante Onlinekonzerte anbieten, wo auch die Möglichkeit besteht, die zur Zeit arbeitslosen Künstler durch Spenden zu unterstützen.

Alle Veranstaltungen finden Sie mit zusätzlichen Informationen im Veranstaltungskalender.

Ev. Kirchengemeinde auf Youtube

Ev. Kirchengemeinde Aufenau / Neudorf / Kassel / WirtheimVor einigen Tagen hat die Evangelische Kirchengemeinde Aufenau / Neudorf / Kassel / Wirtheim auf Youtube eine eigene Seite eingerichtet. Dort werden u.a. Predigten und Video-Andachten angeboten.

Gerade in Corona-Zeiten kann dies eine willkommene Ergänzung zu den Präsenz-Gottesdiensten sein.

Die Youtube-Seite der Kirchengemeinde finden Sie hier.

Ev. Kirchengemeinde Aufenau auf Youtube

Treffpunkt: Bücherei wieder geschlossen

Treffpunkt Neudorf eVDie Treffpunkt-Bücherei hatte seit Anfang Mai 2020 jeweils donnerstags unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen, die von der Stadt Wächtersbach abgenommen worden waren, wieder geöffnet. Durch die jüngste Entwicklung der Corona-Pandemie und die beschlossenen Maßnahmen von Bund und Ländern muss die Bücherei ab 06.11.2020 wieder schließen.

Hier die Presseerklärung des Trägervereins Treffpunkt Neudorf eV:

Sehr geehrte Mitglieder von Treffpunkt e.V., sehr geehrte Leser der Treffpunkt-Bücherei,

aufgrund der gestiegenen Corona-Fallzahlen und des besorgniserregenden Anstieges der Neuerkrankungen in Wächtersbach schließt die Treffpunkt-Bücherei ab 6.11.2020.

Unsere Leser und Leserinnen können am 29.10.2020 und 05.11.2020 noch Bücher abgeben und auch ausleihen. Der Ausleihtermin bleibt offen. Das bedeutet, dass keine Mahngebühren erhoben werden.

Wann wir ohne eine Gefährdung der Mitarbeiter und der Leser wieder öffnen können, bzw. wann wir wieder öffnen dürfen, kann jetzt noch nicht eingeschätzt werden.

Wir bedanken uns für Ihre Disziplin und Wertschätzung in den vergangenen Monaten und hoffen, dass wir bald wieder für Sie da sein können.
Bleiben Sie bis dahin gesund!

Treffpunkt Neudorf eV: HolzschildMit freundlichen Grüßen
Petra Henkel
1. Vorsitzende Treffpunkt e.V.

Dorfchronik Neudorf ist online

Seit dem 01.10.2020 ist die Dorfchronik Neudorf online, die auf Initiative von Frank Schneider entstanden ist! Hier finden sich viele interessante Beiträge aus der Neudorfer Geschichte, vor allem aber zahlreiche Fotos aus der Sammlung, die für die 650-Jahr-Feier und die zugehörige Ausstellung Damals bis heute entstanden ist.

Chronik Neudorf

Im Vorfeld gab es Überlegungen, die Dorfchronik zusätzlich in die Neudorf-Seite zu integrieren. Ergebnis dieser Überlegungen war es, die Dorfchronik als separate Website zu erstellen, aber beide Websites durch Links miteinander zu verknüpfen, weil viele Ereignisse der jüngeren Vergangenheit und andere Informationen (z.B. zu den Neudorfer Vereinen) ja schon auf der Neudorf-Seite zu finden sind.

Herzlichen Dank an Frank Schneider und seine Helfer für die tolle Arbeit!

Wintersportort Neudorf

Das Hochwasserereignis am 29.01.2021 hatte dafür gesorgt, dass die Auwiesen zwischen Neudorf, Aufenau und Wächtersbach mal wieder kräftig überflutet waren. Üblicherweise dauert es nach solchen Ereignissen einige Tage, bis das Wasser komplett abgelaufen ist. Doch dieses Mal kam vorher schon die Kaltfront von Norden mit arktischen Temperaturen. Der strenge Frost verwandelte die restliche Wasserfläche zwischen Bracht und Bahndamm in eine Eisbahn. Und diese lockte in den letzten Tagen bei schönem kalten Winterwetter zahlreiche Besucher an: Neudorf wurde zum Wintersportort.

Eislaufplatz bei Neudorf am 13.02.2021

Jeder hatte seinen Spaß, gleichgültig ob mit Schlittschuhen, Schlitten, Kindern oder Hunden, mancher auch einfach so.

Außerdem hat diese Eisfläche gegenüber einem See den riesigen Vorteil, dass man sich bei einem eventuellen Einbrechen ins Eis maximal ein paar kalte, nasse Füße holen kann.