Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

 Informationen aus und über  

  Wächtersbach-Neudorf ...  

18.01.2022

Header Neudorf V2 mit Wappen

Ev. Kirchengemeinde: Gottesdienstplan Januar / Februar 2022

Pfarrer Justus Mahn Pfarrer Justus Mahn hat den Gottesdienstplan für Januar und Februar 2022 veröffentlicht.

Zur Erinnerung: Bei den Gottesdiensten gelten die 3G-Regel, Abstand und Maske.


Ev. Gottesdienste Januar / Februar 2022

Kinzigspatzen spenden für Kinder der 'Kinderzukunft'

Chorgemeinschaft Gloria NeudorfWie schon seit vielen Jahren packen die „Kinzigspatzen“, der Kinderchor der Chorgemeinschaft Gloria Neudorf, Weihnachtspäckchen für Kinder in Bosnien, Rumänien, Ukraine und der Herzegowina.

Zum wiederholten Mal im Gepäck mit dabei waren zwei ganze Kisten selbstgestrickter Puppen und auch noch liebevoll gepackte Päckchen von anderen Familien.

Zwei Kinzigspatzen fuhren mit Chorleiterin Doris Knobloch die schön in Weihnachtspapier gepackten Päckchen zur Sammelstelle nach Altenhasslau. Dort werden diese gesammelt und dann per LKW in die betreffenden Länder gefahren.

Die Kinzigspatzen und ihre Weihnachtspäckchen 2021

Sehr interessiert waren die Kinder, als sie vor Ort erfuhren, dass die Päckchen dann in Waisenhäusern, Schulen, Kindergärten, Kliniken und in die Elendsviertel der Städte und Dörfer an Mädchen und Jungen verteilt werden, denen es nicht so gut geht.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die fleißig gepackt haben und den hilfsbedürftigen Kindern damit eine große Freude bereiten.

Ein Bücherschrank für Neudorf

Treffpunkt Neudorf eVSeit Samstag gibt es in Neudorf einen öffentlichen Bücherschrank. Hier die Pressemitteilung des Vereins Treffpunkt Neudorf eV:

Seit Samstag, dem 20.11.2021, ist Neudorf um ein Angebot für seine Einwohner reicher. Die Treffpunkt-Bücherei konnte einen offenen Bücherschrank einweihen. Die 1. Vorsitzende des Vereins, Petra Henkel, dankte allen Beteiligten und erläuterte kurz den Werdegang.

Petra Bickel, Mitglied von Treffpunkt eV und Mitarbeiterin der Treffpunkt-Bücherei, hatte die Idee des „offenen Bücherschrankes“ in die Jahreshauptversammlung eingebracht, wo sie von der Ortsvorsteherin, Simo­ne Bienossek, aufgegriffen und in die Ortsbeiratssitzung weitergetragen wurde. Kurz entschlossen stellte Claudia Müller vom Weidenhof daraufhin einen ausrangierten Kühlschrank zur Verfügung, worin die Bücher vor Wind und Wetter gut geschützt sind. Die Brüder Sebastian und Christian Knobloch übernahmen den Ausbau und die äußere Gestaltung des Schrankes und das Ergebnis ist sehenswert. Als kleine Anerkennung für die vielen geleisteten Wochenendstunden überreichte Ihnen die 2. Vorsitzende Renate Seitz einen Kasten Ihres Lieblingsbieres.

Sebastian Knobloch, stellvertretender Ortsvorsteher, unterstrich in einer kurzen Ansprache, dass dieses Projekt ein Beispiel für eine funktionierende Dorfgemeinschaft sei. Es zeigt wie Ideengeber, Unterstützer und ausführende Handwerker gemeinsam Sinnvolles für ihre Heimat schaffen können.

Nachdem der neue Bücherschrank unter dem Applaus der Anwesenden von der Ortsvorsteherin und ihrem Vertreter enthüllt wurde, oblag es Simone Bienossek und Stefanie Noll als Vertreterin der Familie Müller vom Weidenhof, die ersten Bücher einzuordnen.

Die Ortsvorsteherin hob hervor, dass die Mitarbeiter der Treffpunkt-Bücherei fortan für die Pflege und den Erhalt des Bücherschrankes zuständig seien und wünschte sich, dass er von den Neudorfern gut angenommen wird. Sie sprach außerdem die Hoffnung aus, dass sich alle Nutzer an die Regeln halten und nur saubere, gut erhaltene neuere Bücher einfüllen.

Einweihung öffentlicher Bücherschrank 20.11.2021

Denn das ist das Wesen eines solchen Bücherschrankes. Jeder darf sich Bücher entnehmen, die er nach dem Lesen behalten oder zurückbringen kann. Jeder darf eigene Bücher hinterlegen, sollte aber berücksichtigen, dass ein Bücherschrank nicht zur Entrümpelung des eigenen Buchbestandes dient. Im Zweifel stehen die Mitarbeiterinnen der Treffpunkt-Bücherei donnerstags nachmittags beratend zur Seite. Natürlich sollen auch keine Bücherkisten vor oder neben dem Schrank abgestellt werden.

Die Treffpunkt-Mitarbeiterinnen freuen sich, dass mit dem Aufstellen des Bücherschrankes in diesen durch Corona in vielen Bereichen eingeschränkten Zeiten der Zugang zu Lesestoff für jeden vereinfacht und im Falle einer erneuten Lockdown-Schließung der Bücherei weiterhin möglich gemacht wird.

Porträt: Lea Müller

Weidenhof NeudorfDie Initiative Milch ist eine Organisation, die von Milchbäuerinnen und -bauern sowie Molkereien getragen wird. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, zwischen den milcherzeugenden Betrieben einerseits und den Verbraucherinnen und Verbrauchern andererseits einen Dialog in Gang zu bringen bzw. zu verstärken. Im Rahmen ihrer Aktivitäten war die Initiative in Neudorf und hat Lea Müller, die Junior-Chefin des Weidenhofs, in einem Video porträtiert. Das Ergebnis ist sehenswert!


Achtung: Beim Klick auf den Button Video anzeigen wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt. Dadurch werden Daten an Youtube übertragen (s. unsere Datenschutzerklärung). Wenn Sie dies nicht möchten, sollten Sie den Film nicht anzeigen lassen.

WhatsApp-Gruppe "Neudorf miteinander"

Neudorf miteinanderOrtsvorsteherin Simone Bienossek hatte die gute Idee, eine WhatsApp-Gruppe für Neudorf zu eröffnen. Unter dem Gruppennamen Neudorf miteinander kann alles diskutiert werden, was mit Neudorf zu tun hat. Bis zum Tag der Erstellung dieses Beitrags haben sich schon mehr als 75 Personen angemeldet.

Wer WhatsApp nutzt und Interesse hat: Bitte anmelden!

Treffpunkt-Bücherei: Ausleihe mit Terminvereinbarung

Treffpunkt Neudorf eVAb Ende Juni 2021 ist in der Treffpunkt-Bücherei nach Terminvereinbarung wieder eine Buchausleihe vor Ort möglich.

Alle Details finden Sie hier.