Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

SL4.jpg

Die Randnotiz

Waschbären

Putzig sieht es schon aus, wenn eine Waschbärin eines ihrer drei Jungen an einen anderen Ort bringen will.

Waschbärin mit Nachwuchs

Trotzdem hinterlässt dieses Bild (Klicken für großes Foto) aus der Mitte von Neudorf zwiespältige Gefühle. Ein umgestürzter Mülleimer oder ein leer gefressener Obstbaum werden ja vielleicht noch hingenommen. Aber wenn die Tiere den Dachboden in ihrem Sinn umräumen und dabei größere Schäden verursachen, dürfte bei dem einen oder anderen Hausbesitzer die Tierliebe erkalten.

Von den geplanten vier Windrädern in Neudorf werden zunächst nur drei gebaut. Wie dem aktualisierten Plan zu entnehmen ist, fällt das Windrad, das in einigen Plänen mit WEA3 bezeichnet ist, weg. Es handelt sich um das nordwestlich gelegene Windrad, das die geringste Entfernung zum Stadtteil Weilers gehabt hätte.

Zuwegungsübersicht Neudorf 2013-12

Im Windpark Wächtersbach-Neudorf haben die Bauarbeiten mit dem Errichten der Kranstellplätze für die drei Windräder begonnen. Je nach Witterung werden die weiteren Betonierarbeiten durchgeführt. Bis etwa Juli oder August 2014 sollen die Anlagen des Typs GE 2.5 mit einer Nabenhöhe von 139 Metern und einer Nennleistung von je 2,5 Megawatt errichtet werden. Damit wird der Windpark jährlich rund 18 Millionen Kilowatt Strom produzieren, was dem Verbrauch von rund 5.000 Drei-Personen-Haushalten entspricht.