Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

 Informationen aus und über  

  Wächtersbach-Neudorf ...  

22.09.2020


Header Treffpunkt

Die Randnotiz

Die Diensttreppe

Froh sind die Neudorfer schon, dass nach monatelangen Bauarbeiten die neue Brücke über den Flutgraben am Ortsrand von Aufenau für den Verkehr freigegeben worden ist. Und sie nicht mehr den Umweg über Wächtersbach fahren müssen, wenn sie z.B. im Mittelpunkt Aufenau Brötchen holen wollen. Noch fehlt an der Brücke das Geländer. Was aber gleich auffällt, ist dieses Schild:

Die Diensttreppe
Diensttreppe“? Da wiehert der Amtsschimmel! Wozu baut man eine Treppe, wenn sie nicht betreten werden darf? Oder war eigentlich gemeint: „Betreten der Diensttreppe für Unbefugte verboten“? Daran schlössen sich gleich weitere Fragen an: Wie kommt man aus dem Status eines Unbefugten in den eines Befugten? Durch Ausfüllen eines mehrseitigen Formulars bei der Stadtverwaltung? Oder bei Hessen Mobil (früher Straßenbauamt)?

Oder wollte Hessen Mobil einfach nur ausschließen, dass es bei einem eventuellen Unfall auf der Treppe haften muss? Dann allerdings hätte man direkt auf das Schild schreiben können: „Betreten der Treppe auf eigene Gefahr“. Ganz ohne Dienst und ganz ohne Verbot. Und ohne Amtsschimmel.

Logo Treffpunkt

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur Bücherei im Treffpunkt:

Die Treffpunkt-Bücherei hat seit Anfang Mai 2020 jeweils donnerstags unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen, die von der Stadt Wächtersbach abgenommen worden waren, wieder geöffnet. Das unten beschriebene Verfahren ist inzwischen erprobt, hat sich bewährt und wird daher weiterhin angewandt.

Außer der Buchausleihe dürfen keine weiteren Vereinsaktivitäten erfolgen. Das bedeutet, dass es auf absehbare Zeit weder Kaffee und Kuchen noch Lesungen, Vorträge oder Ausflüge geben wird.

Und so ist der Ablauf für die Buchausleihe:

  • Die Leser/Leserinnen werden um vorherige Terminabsprache gebeten.
  • Der Zutritt erfolgt durch den Haupteingang des Dorfgemeinschaftshauses.
  • Wartebereich ist der große Saal des Dorfgemeinschaftshauses.
  • Die Zwischentür bleibt verschlossen, bis der/die Einzelne aufgerufen wird.
  • Wir bitten unsere Leser/Leserinnen, einen Mundschutz zu tragen. Händedesinfektion steht bereit.
  • Die Zwischentür wird nach jedem Leser/jeder Leserin wieder verschlossen.
  • Die Leser/Leserinnen werden nach Abschluss der Ausleihe durch den Nebeneingang hinausgelassen, der danach wieder verschlossen wird.

Die Büchereikraft wird ebenfalls Mundschutz tragen und außerdem Handschuhe.

Zur Terminvergabe rufen Sie bitte die 1. Vorsitzende des Treffpunkt Neudorf eV, Petra Henkel, unter einer der Telefonnummern 06053-3955 oder 0178-1901921 an (oder schreiben Sie eine WhatsApp an die Mobilnummer).

 

Öffnungs- und Ausleihzeiten:

Dienstags 10:00 - 11:30 Uhr

Donnerstags

15:00 - 16:30 Uhr


Kaffee und Kuchen:

Kaffee und Kuchen gibt es von November bis März jeden 1. Donnerstag im Monat, in den übrigen Monaten jeden Donnerstag.

 

Ausleihordnung für Bücher:

Die Ausleihordnung kann hier heruntergeladen werden (PDF-Datei).

 

Blick in die Bücherei