Header_Neudorf_V2_mit_Wappen.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

Wappen der Stadt WächtersbachWie schon 2017 organisierten die Jagdgenossenschaften Neudorf und Aufenau am 11.08.2018 wieder einen gemeinsamen Busausflug für ihre Mitglieder. Diesmal hatten die Vorsitzenden Richard Kistner und Rainer Heim den Kellerwald, und dort speziell das NationalparkZentrum Kellerwald, als Hauptziel ausgewählt. Doch schon vor Erreichen des Kellerwaldes gab es für alle Mitfahrer ein kräftiges Frühstück.

Jagdgenossen beim Frühstück

Im NationalparkZentrum warteten dann hochinteressante Ausstellungen und eindrucksvolle, multimediale Präsentationen auf die Besucher.

Im Bieneninstitut Kirchhain

Danach ging die Fahrt weiter in das Bieneninstitut in Kirchhain. Hier vermittelte der Imkerberater Christian Dreher viel Wissen über Bienenzucht und Imkerei.

 

 

Nächstes Zwischenziel für die Reisegruppe war der Hoherodskopf. Wer Lust hatte, konnte hier den Baumkronenpfad begehen.

Auf dem Baumkronenpfad

Nach einem langen Tag mit vielen unterschiedlichen Eindrücken endete der Ausflug in Aufenau im Gasthof Quelle mit einem leckeren gemeinschaftlichen Essen.

Die Jagdgenossenschaften Neudorf und Aufenau hatten ihre Mitglieder im Sommer 2017 zum gemeinsamen Ausflug mit dem Hauptziel Wartburg eingeladen. Das umfangreiche Programm und das geschichtsträchtige Ziel hatten so viel Interesse geweckt, dass nicht nur ein Bus, sondern zwei Busse eingesetzt werden mussten. Am 15.07.2017 gegen 7:45 Uhr hatten sich alle Neudorfer Mitfahrer am Dalles eingefunden, so dass man sich pünktlich auf den Weg machen konnte.

An Fulda und Hünfeld vorbei und durch die nördliche hessische Rhön ging es zum ersten Zwischenziel Point Alpha. Hier befand sich zu Zeiten des Kalten Krieges ein Beobachtungsstützpunkt der amerikanischen Armee unmittelbar an der unüberwindlichen Grenze zur damaligen DDR. Heute laden eine Gedenkstätte und ein Museum zur Beschäftigung mit diesem dunklen Kapitel der jüngeren deutschen Geschichte ein.

Jagdausflug 2017 - Point AlphaFür unsere Reisegruppe gab es hier ein leckeres Frühstück mit Brötchen, Wurst, Käse, Kaffee und Tee.

Jagdausflug 2017 - Frühstückspause

Jagdausflug 2017 - Point Alpha, Frühstückspause

Nächstes Ziel war die VIBA Nougat-Welt im thüringischen Schmalkalden. VIBA ist ein Hersteller von Nougat- und anderen Konfiserie-Spezialitäten. In der Erlebniswelt kann man bei der Herstellung dieser Köstlichkeiten zuschauen, diese verkosten und natürlich auch kaufen.Jagdausflug 2017 - VIBA ErlebnisweltJagdausflug 2017 - VIBA ErlebnisweltJagdausflug 2017 - VIBA Erlebniswelt

Diejenigen aus der Reisegruppe, die im angeschlossenen, mediterranen Restaurant eine Kleinigkeit (oder auch mehr) zu sich nahmen, machten sicher keinen Fehler, denn die nächste Gelegenheit zum Essen sollte es erst gegen 18:30 Uhr geben ....

Nach diesem Zwischenstopp ging es nach Eisenach und zum eigentlichen Ziel des Ausflugs, der Wartburg. Diese ist eine der bedeutendsten Burgen der deutschen Geschichte, seit 1999 Weltkulturerbe der UNESCO und untrennbar mit Martin Luther und seiner Bibelübersetzung verbunden. So ist es auch keine Überraschung, dass die Wartburg anlässlich des Lutherjahres 2017 für die Sonderausstellung "Luther und die Deutschen" als Veranstaltungsort gewählt worden ist.

Jagdausflug 2017 - Im Außenbereich der Wartburg

Bei der Besichtigung der Burg erhielten die Besucher Audio-Guides, die beim etwa einstündigen Rundgang viele Erläuterungen zur Burg und den zahlreichen wertvollen Ausstellungsstücken vermittelten. Leider blieb für die oben genannte Sonderausstellung keine Zeit mehr.

Auf der Rückfahrt gab es noch einen ausgiebigen Aufenthalt im Grillrestaurant Kneeshecke in Dipperz, östlich von Fulda an den Ausläufern der Rhön gelegen. Das Restaurant sorgte mit ebenso schmackhaften wie mächtigen Portionen für das leibliche Wohl der Ausflügler. Anschließend trat man zufrieden, aber auch ein wenig müde nach einem langen Tag mit vielen interessanten Stationen die Heimfahrt an. Gegen 21:15 Uhr endete der Ausflug wieder am Dalles in Neudorf.

 

 
 

Wappen der Stadt WächtersbachDie Jagdgenossenschaften Aufenau und Neudorf veranstalten am 15.07.2017 anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums einen Jagdausflug auf die Wartburg bei Eisenach.

Hier der Tagesablauf:

  • 07:30   Abfahrt am Mittelpunkt Aufenau (ehemals Kaufhaus Zöller)
  • 07:45   Abfahrt am Dalles Neudorf (Bushaltestelle)
  • 09:15   Frühstück in der Rhön
  • 11:00   Besichtigung der VIBA Nougatwelt, Schmalkalden (mit Verkostung)
  • 13:00   Weiterfahrt nach Eisenach
  • 15:00   Besichtigung der Wartburg mit der Sonderausstellung Luther und die Deutschen
  • 16:30   Abfahrt auf der Wartburg
  • 18:00   Geselliger Abschluss im Grillrestaurant Kneshecke in Dipperz
  • 20:30   Ankunft Aufenau am Mittelpunkt
  • 20:45   Ankunft am Dalles Neudorf

Es sind alle Jagdgenossen der Ortschaften Aufenau und Neudorf mit Partnern recht herzlich zu diesem Ausflug eingeladen. Die Anmeldungen erfolgen bei den Vorsitzenden Rainer Heim (Aufenau) und Richard Kistner (Neudorf). Wir erbitten eine Selbstbeteiligung von € 10,-, die bei der Anmeldung zu entrichten ist.

Für Nichtjagdgenossen besteht eine Möglichkeit zur Mitfahrt, falls Plätze im Bus frei bleiben. Für Sie belaufen sich die Fahrtkosten auf € 35,-.

Im Fahrtpreis enthalten sind das Frühstück, der Eintritt in die Viba Nougatwelt und der Eintritt zur Wartburg mit Audio-Führung zu Luther und die Deutschen.

Die Jagdgenossenschaften wünschen allen Teilnehmern einen schönen und unvergesslichen Ausflug!

Wartburg

 
Joomla templates by a4joomla