Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

 Informationen aus und über  

  Wächtersbach-Neudorf ...  

12.04.2021

Header Neudorf V2 mit Wappen

Kolpingsfamilie AufenauSeit einigen Tagen steht in Neudorf in der Straße „Am Rosengarten“ ein zusätzlicher Altkleidercontainer der Kolpingsfamilie Aufenau.

Die Vertragssortierwerke von Kolping-Recycling kennen und schätzen die gute Qualität der angelieferten Ware. Dort wird diese in unterschiedliche Qualitätsstufen sortiert. Je Einwohner und Jahr werden in Deutschland ca. 22 kg Bekleidung und Textilien verbraucht; das ergibt insgesamt etwa 1,2 Mio. Tonnen. Rund 70 % werden über Straßensammlungen und Kleidercontainer wieder erfasst und der Wiederverwendung zugeführt. Der Rest landet leider im Hausmüll.

Kolping-Kleidercontainer "Am Rosengarten"Einige Informationen über die Verwendung der gesammelten Textilien:

  • Etwa 5 % aller Alttextilien werden ortsnah in Second-Hand-Läden und Kleiderkammern an bedürftige Mitbürger abgegeben.
  • Ungefähr 40 % können in Schwellen- und Entwicklungsländern Menschen helfen.
  • Etwa 30 % sind nicht mehr tragbar und können z.B. für die Putzlappen-Herstellung verwertet werden.
  • Weitere 20 % der aussortierten Kleidungsstücke werden zu Wolltuchen, Halbtuchen, aber auch zur Papierherstellung recycelt.
  • Bettfedern werden aufbereitet und wieder verwendet.
  • Ca. 5 % der gesammelten Menge sind Abfälle zur Beseitigung und werden beispielsweise der thermischen Verwertung übergeben.

Mit den Erlösen der Altkleidersammlungen, die sozialen Projekten zugutekommen, helfen unsere Sammelgruppen vor Ort und auch weltweit. Wer mit seinen Altkleidern und paarweise gebündelten Schuhen nicht bis zur Kolping-Altkleider­sammlung im April warten möchte, kann diese in die Altkleidercontainer „Am Rosengarten“ oder in der „Neuen Straße“ in Neudorf sehr gerne einwerfen.

Weitere Informationen unter: https://www.kolping-textilrecycling.de