Informationen aus und über, aber nicht nur für Wächtersbach-Neudorf ...  

 Informationen aus und über  

  Wächtersbach-Neudorf ...  

01.03.2021

Header Neudorf V2 mit Wappen

Evangelische Kirchengemeinde AufenauAm Heiligabend 2020 gab es einen Krippenspiel-Gottesdienst auf dem Birkenhof der Familie Kistner in Neudorf. Hier der Pressebericht von Pfarrer Justus Mahn über den Gottesdienst:

Ohne Kinder als Schauspieler, dafür mit 270 Kerzen feierte die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Aufenau zu Heiligabend ihren traditionellen Krippenspiel-Gottesdienst auf dem Birkenhof in Neudorf.

Dieses Jahr gab es aus Sicherheitsgründen kein klassisches Krippenspiel. Dafür wurde die Krippenerzählung gelesen und mit einem Bodenbild, bestehend aus 270 Kerzen, untermalt. Die Kerzen stellten Marias und Josefs Weg nach Bethlehem dar, vorbei an den gefüllten Herbergen, hin zum Stall. Außerdem den Weg der Hirten und den Weg der drei Weisen zur Krippe.

Weihnachten ist das Fest, in dem die Welt erfährt, dass sie Gott wichtig ist. Er selbst hat erfahren, wie schwer das Leben sein kann. So kommt Licht in das Dunkle. Gerade dieses Jahr, in dem vielen Menschen die Lichtblicke fehlten, soll die Weihnachtsbotschaft hell strahlen. „Gott ist bei euch!“

Pfarrer Justus Mahn leitete den Gottesdienst und wurde dabei von den Konfirmanden, einigen Bläsern rund um Christoph Schilling und gesanglich von Larissa Stein unterstützt.

Heiligabend 2020 auf dem Birkenhof

Der Gottesdienst fand unter strengen Sicherheitsvorkehrungen, z.B. Anmeldepflicht und Einlasskontrollen, statt. Es durften nur 85 Menschen teilnehmen.

Zum Abschluss des Gottesdienstes wurde eine Kollekte für Brot für die Welt eingesammelt. Jedes Jahr an Weihnachten sind die Kollekten dafür bestimmt. Das Geld kommt den Ärmsten zugute. Durch den Ausfall vieler Gottesdienste fehlen Brot für die Welt dieses Jahr leider auch viele Spenden.

 Heiligabend 2020 auf dem Birkenhof