Header_Weinfreunde.jpg

   Informationen aus und über, aber nicht nur für Neudorf .... 

Wappen Weinfreunde Die Weinfreunde Neudorf hatten für den 06.05.2011, 20:00 Uhr, ins Weidenhofcafé Q zur Jahreshauptversammlung 2011 mit folgender Tagesordnung eingeladen:

    1. Begrüßung   
    2. Bericht des 1. Vorsitzenden
    3. Bericht des Kassierers
    4. Bericht der Kassenprüfer
    5. Entlastung des Vorstandes
    6. Anträge       
    7. Ausblick 2011
    8. Verschiedenes

In Vertretung des erkrankten 1. Vorsitzenden Gerhard Seitz wurde die Versammlung von der 2. Vorsitzenden Maritta Rasch und dem Kassierer Thomas Joffroy geleitet. Als Ehrengast konnten sie den 1. Stadtrat der Stadt Wächtersbach, Andreas Weiher, begrüßen. Maritta Rasch lud alle Anwesenden zu einem kleinen Imbiss und der Verkostung des Weinjahrgangs 2010 im Anschluss an die Versammlung ein.
Im ausführlichen Rechenschaftsbericht, der von einer ansprechenden Präsentation* begleitet wurde, konnte Maritta Rasch wiederum ein rundum positives Fazit ziehen. Auch 2010 beteiligten sich viele Mitglieder an den verschiedensten Veranstaltungen:

    • Wanderung mit Abschlussfeier am Weinberg,
    • Teilnahme an der Einweihungsfeier des Judoclubs für dessen neues Budo-Zentrum (ehemalige Schule),
    • Verlegung von Strom- und Wasserleitung bis zum Hochbehälter,
    • Teilnahme am Elfer-Gaudi-Turnier der Sportgemeinschaft HWN,
    • Teilnahme an den Jubiläumsfeiern der Chorgemeinschaft Gloria und des Tischtennisvereins Neudorf,
    • Teilnahme am Weihnachtsmarkt "Tausend Lichter" in Hesseldorf.

Nicht zuletzt sind natürlich die Pflege des Weinbergs und die Teilnahme an der Weinlese am 16.10.2011 zu erwähnen.
Einer der Höhepunkte des Berichtsjahres war dann am 14.03.2011 die Abfüllung des fertigen Weines auf 264 Flaschen. Außerdem wurden 45 Liter Wein zum Winzer Loos nach Dörrscheid gebracht, um Weinbrand herzustellen.

Maritta Rasch und Thomas Joffroy


Thomas Joffroy legte den Kassenbericht vor. Bemerkenswert dabei war, dass das Barvermögen des Vereins im Berichtsjahr geschrumpft ist. Dabei wurde das finanzielle Ergebnis maßgeblich durch die Investition in die Versorgungsleitungen zum Weinberg beeinflusst.

Auf Antrag der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Anträge zur Jahreshauptversammlung lagen nicht vor.

Im Ausblick auf 2011 erwähnte Maritta Rasch:

    • Die geplante Wanderung am 1. Sonntag im Juni werde wegen Terminüberschneidungen entfallen. Stattdessen soll in diesem Jahr ein Grillfest am Weinberg stattfinden.
    • Die Mitglieder sprechen sich dafür aus, am Hoffest des Weidenhofs (01.10.2011) wie 2009 Dienst zu tun.
    • Die Mitglieder sind für die Teilnahme an einem Weihnachtsmarkt und sagen Unterstützung bei Aufbau und Dienst zu.
    • Es besteht die Möglichkeit einer Weinprobe im Cafe „Q“. Termin 3. Samstag im November.



Weinfreunde bei der JHV 2011

Unter Punkt Verschiedenes kündigte Maritta Rasch an, dass wieder jedes Mitglied zwei Flaschen der 2010er Drittlese des Neudorfer Ratzewäldchens erhält.


Zuvor allerdings berichtete Kellermeister Peter Lerch über den Weinjahrgang 2010 und die Aussichten für 2011. Die ungünstigen Wetterbedingungen haben zu einem hohen Säuregehalt des "Ratzewäldchens" geführt. Der Ertrag war 2010 allerdings deutlich höher als 2009. Der späte Frost im Mai 2011 hat leider zu Schäden an den Rebstöcken geführt.
Auch für 2011 sind alle Mitglieder zu den Pflegeabenden an den Weinberg eingeladen (jeden 2. Donnerstag). Die Termine werden im Internet veröffentlicht.
 
Nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung konnten sich die Mitglieder überzeugen, dass der Jahrgang 2010 durchaus gelungen ist ....

Ausschank des 2010er Ratzewäldchens
Das Protokoll der Jahreshauptversammlung kann hier heruntergeladen werden.
 
 * Einen Auszug der Präsentation können Sie hier herunterladen.

 

Joomla templates by a4joomla